Telefon: 030 - 50508080
Fax: 030 - 505080823

Tägliche Servicezeit von 10 - 22 Uhr

E-Mail:
anfrage@tkns.de

Support Ticket →
Siemens Hicom 300 E

Siemens Hicom 300 E

Das Siemens Hicom 300 E-TK-System bietet Ihnen eine zukunftssichere Investition.
Das System ist die Basis für künftige Neuentwicklungen. Neue Leistungsmerkmale lassen sich jederzeit in das bestehende System integrieren.
Durch offene Schnittstellen und Standardprotokolle läßt sich das Hicom 300 E-TK-System als Plattform für Kommunikations- und Datenanwendungen nutzen und unterstützt vielfältige Formen der multimedialen Kommunikation.

Wir beraten Sie gern.

Leistungsmerkmale u.a.:

  • offene Schnittstellen und Standardprotokolle
  • Zusammenarbeit unterschiedlicher Hicom-Versionen, Endgeräte und Peripheriebaugruppen
  • Unterstützung von ATM-Komponenten zu Daten-/Sprachintegration
  • Unterstützung von IP-Komponenten
  • erweiterte TK-Funktionen
  • integriertes Teleworking, Trading, FlexRouting
  • Kostenersparung durch Networking und Netzintegration
  • Zukunftsicherheit durch Investmentschutz und Migration
  • Schutz vorhandener Anwenderlösungen

Ausbaustufen:

  • System            Anzahl der Boxen/Schränke    Maximalausbau
  • Hicom 310 E                1 Box                                96 Ports
  • Hicom 330 E                1 Box                               240 Ports
  •                                       2 Boxen                           624 Ports
  • Hicom 350 E                 1 Kompaktschrank        1538 Ports
  •                                       2 Kompaktschränke       3456 Ports
  •                                       3 Kompaktschränke       5760 Ports

Netzeingangsspannung:

  • einphasig 230 V, 10 %
  • dreiphasig 380 V, 10 %

Abmessungen:

  • 19-Zoll-Einbau für Hicom 310 E: 435 x 444,5 x 405 mm
  • Box für Hicom 310 E: 488 x 550 x 515 mm
  • Box für Hicom 330 E: 773 x 550 x 515 mm
  • Kompaktschrank für Hicom 350 E: 800 x 1930 x 600 mm

Gewicht:

  • Box für Hicom 310 E: max. 30 kg
  • Box für Hicom 330 E: max. 50 kg
  • Kompaktschrank für Hicom 350 E: (ohne Systembaugruppen) 180 – 300 kg

Amtsanschlüsse:

  • S0 (Basisanschluß)
  • S2 (Primärmultiplexanschluß)
  • Analog

Vernetzungsschnittstellen:

  • S0/S2: CorNet-N, CorNet-NQ, QSIG, PSS 1, E&M, CAS, MFC
  • Analog: WTK-Protokoll
  • ATM 155 Mbit/s (STM-1/STS-3): CES, ATM/ISDN Internetworking mit UNI 4.0, CorNet-NQ, QSIG

Teilnehmerschnittstellen:

  • UP0/E
  • S0/S0-Bus
  • S0-Bus-Anschluss
  • a/b
  • H-Kanal
  • ATM 155 Mbit/s
  • U200
  • UP0
  • U2B1Q

Systemschnittstellen:

  • V.24
  • LAN (Ethernet, TCP/IP)